zum Inhalt springen

Manuelle Installation des VPN-Clients unter älterem Mac OS

1. Rufen Sie die Systemeinstellung auf und wählen Sie "Netzwerk" aus.
    Fügen Sie mit einem Klick auf das "+" einen neuen Dienst hinzu.

2. Tragen Sie bei den Einstellung folgendes ein:   
    Anschluss: VPN“   
    VPN-Typ: „Cisco IPsec“    
    Dienstname: „Namen für den VPN Dienst (wie VPN Uni Köln)    

Bestätigen Sie die Eingabe mit „Erstellen".

 

 

3. Für den VPN-Dienst nehmen Sie bitte folgende Einstellungen vor: 

Serveradresse: vpngate.uni-koeln.de
Account-Name: Benutzungsname Ihres Studierenden-, Gast- oder Personal-Accounts
Kennwort: Passwort Ihres Studierenden-, Gast- oder Personal-Accounts (siehe auch: "Accounts des RRZK")

4. Klicken Sie unterhalb der Eingabe Ihres Kennworts auf „Identifizierungseinstellungen“. Wählen Sie bei der Rechner-Identifizierung:
    a. den Schlüssel ("Shared Secret") und tragen Sie in das Freitextfeld „uklan“ ein.
    b. beim Punkt "Gruppenname" „uklan-full“.

5. Bestätigen Sie den Dialog mit "OK".
Sie haben die VPN Verbindung nun erfolgreich eingerichtet.
Mit einem Klick auf "Verbinden" verbinden Sie sich direkt mit dem Universitäts-Netz verbinden.

6. Sie können die VPN Verbindung direkt über die Menüleiste aktivieren. Setzen Sie dazu in den Netzwerkeinstellungen den Haken bei "VPN-Status in der Menüleiste anzeigen". 

In der Menüleiste erscheint ein neues Symbol mit dem Sie sich über VPN verbinden können. 

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an:
RRZK-Helpdesk