zum Inhalt springen

MAC-Adresse auslesen unter Windows 7/8

Windows 7: Die MAC-Adresse des Rechners finden Sie über das Windows- Logo unten links, und dann über Systemsteuerung.

Windows 8: Auf Ihrem Desktop finden Sie im "Rechte-Obere-Ecke-Menü" die Systemsteuerung.

Je nach Ansicht gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen:

1a. In der Symbol-Ansicht (wie im Bild links) klicken Sie auf "Netzwerk- und Freigabecenter". Weiter bei Schritt 2.

1b. In der Kategorie-Ansicht (linkes Bild)klicken Sie auf "System und Sicherheit".

2. Anschließend klicken Sie im linken Bereich auf "Adaptereinstellungen ändern".

3. Achten Sie auf die richtige Netzwerkkarte bei Ihrer Auswahl. In den meisten Fällen handelt es sich um den Eintrag "LAN-Verbindung".Hinweis auf den richtigen Eintrag liefert der Gerätename. Hier sollte etwas wie Gigabit- (beziehungsweise FastEthernet-) Controller stehen.

Sollte "Status" ausgegraut und nicht verfügbar sein, aktivieren Sie erst diesen Netzwerkadapter oder  schließen den Rechner noch an das Netzwerk an. Bleibt der Hinweis "Nicht verbunden", beziehungsweise "Netzwerkkabel wurde entfernt", haben Sie immer noch keine Verbindung zum Netzwerk.

Hinweis: Die Drahtlosnetzwerkverbindung hat eine eigene MAC-Adresse, die von uns nicht benötigt wird.

 

 

4. Durch einen Rechtsklick auf die richtige "LAN-Verbindung" erscheint der Punkt "Status".

5. Klicken Sie auf "Details" um die Übersicht anzeigen zu lassen.

6. Hinter dem Eintrag "Physikalische Adresse" verbirgt sich die MAC-Adresse. Bitte übermitteln Sie uns diese.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an:
RRZK-Helpdesk