zum Inhalt springen

Matlab

Das Programm ist eine Sprache für technische Berechnungen und eine interaktive Umgebung für die Algorithmenentwicklung, die Visualisierung und Analyse von Daten sowie für numerische Berechnungen.   

Lizenzen

Das RRZK bietet aktuell 100 Floating Lizenzen für das Basispaket, von den Toolboxen existieren je nach Toolbox 1 bis 17 Lizenzen. MATLAB wird jeweils in der aktuellen Version für Systemplattformen Linux, Mac und Windows  angeboten. 

Nutzungsbedingungen:

  • Die Anzahl der zu bestellenden Lizenzen pro Institut entspricht der gewünschten Anzahl von gleichzeitig möglichen Zugriffen (zur Erläuterung: Wenn Sie möchten, dass in Ihrer Einrichtung zwei Beschäftigte zur gleichen Zeit mit MATLAB arbeiten können, dann bestellen Sie bitte zwei Lizenzen. Dabei muss nicht festgelegt werden, um welche Personen es sich handelt - es dürfen nur nicht mehr als zwei gleichzeitig sein).
  • Das Nutzungsrecht gilt für die jeweils bestellte Version. Um eine neuere Version nutzen zu können, erwerben Sie bitte eine neue Lizenz.
  • Sie dürfen diese Lizenzen ausschließlich für die nicht-kommerzielle Nutzung im Rahmen von Forschung und Lehre verwenden.

Benutzung

Eine lokale Installation von MATLAB auf Arbeitsrechnern an der Universität zu Köln mit Verbindung zum Lizenzserver am RRZK ist möglich. Sie erhalten die Software über den Software-Shop.

MATLAB ist in den Kurs- und Arbeitsräumen des RRZK installiert und kann dort für Ausbildungszwecke benutzt werden.

Weitere Informationen:

Verfügbare Produkte und Toolboxen

  • MATLAB
  • Simulink
  • Data Acquisition
  • Econometrics
  • Financial
  • Image Processing
  • Instrument Control
  • Mapping Toolbox
  • Distributed Computing Toolbox
  • Curve Fitting Toolbox
  • Compiler (nur Windows)
  • Neural Network
  • Optimization
  • Partial Differential Equations
  • Signal Processing
  • Statistics and Machine Learning Toolbox
  • Wavelet MATLAB Basisprodukt
  • Symbolic Math Toolbox

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an den RRZK-Helpdesk