zum Inhalt springen

Freischaltung

Zur Freischaltung Ihres Personal-Accounts halten Sie bitte Ihre PKZ (persönliches Kennzeichen) und Ihre PIN (persönliche Identifikationsnummer) bereit, und besuchen Sie folgende Webseite:

uniKIM - Identitäts-Management an der Universität zu Köln

Erste Schritte zur Freischaltung

1. Benutzungsordnung akzeptieren
Sie finden im Menü auf der linken Seite den Link zur Benutzungsordnung. Lesen und akzeptieren Sie diese, um sich im uniKIM-Portal anzumelden.

2. Anmeldung
Melden Sie sich zuerst an:
Benutzername: PKZ (Personenkennzeichen - 7-stellige Nummer; wird bei der Einstellung ausgehändigt oder per Post nach der Einstellung an die Dienstanschrift des Beschäftigten verschickt)
Passwort: 4-stellige PIN (wird in einem eigenen Schreiben verschickt)

3. Kulanzanmeldung akzeptieren

Akzeptieren Sie die Kulanzanmeldung, um zum weiteren Verlauf der Passwortänderung/Erstanmeldung zu gelangen. Sollten Sie den Vorgang in dieser Oberfläche abgebrochen haben, können Sie den Vorgang erst nach 5 Minuten wiederholen.

4. Passwortregeln

Lesen Sie die Passwortregeln genau durch und setzen Ihr neues Passwort.

5. Account-Informationen
Auf der nachfolgenden Seite sehen Sie Ihre Account-Informationen. Notieren Sie sich den Benutzungsnamen, der Ihnen angezeigt wird. Für die Anmeldungen bei den Universitätsdiensten sowie bei uniKIM selbst verwenden Sie bitte den Benutzungsnamen. Der angezeigten Seite können Sie weitere über Sie gespeicherte Informationen entnehmen. 

Beantragung von PKZ und PIN

Gültigkeitsdauer

Hinweise

  • Geben Sie keinesfalls Ihre Account-Daten weiter; Zuwiderhandung geht zu Ihren Lasten.
  • Benutzungskennzeichen anderer Institute der Universität zu Köln (zum Beispiel mmuster@verw.uni-koeln.de, mmuster@uk-koeln.de) haben im RRZK keine Gültigkeit.
  • Für Veranstaltungen und Gäste können Uni-Einrichtungen bis zu 10 WLAN-Accounts mit reduzierten Nutzungsmöglichkeiten für maximal einen Monat beantragen.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an:
RRZK-Helpdesk