zum Inhalt springen

SAS

SAS ist ein Statistik-System, bestehend aus einem Basismodul sowie zahlreichen Zusatzmodulen für spezielle Problemstellungen, das im Wesentlichen das gesamte statistische Methodenspektrum abdeckt. Es beinhaltet eine eigene Makrosprache, die es gestattet, beliebige statistische Verfahren selbst zu programmieren. Darüber hinaus existieren zahlreiche Makro-Bibliotheken mit spezielleren statistischen Verfahren. Das System bietet ein umfassendes Angebot an Auswertungswerkzeugen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der SAS-Herstellerseite. Detaillierte Dokumentationen zur Installation und Anwendung der Software finden Sie auf den SAS Support-Seiten.

Wichtig: Informieren Sie sich bitte vor dem Kauf, ob die gewünschte Software auf Ihrem Rechner lauffähig ist: Systemvoraussetzungen

Spezielle Module:

  • SAS/GRAPH: Graphische Darstellungen
  • SAS/STAT: Fortgeschrittene Statistische Methoden
  • SAS/INSIGHT: Interaktive und Explorative Datenanalyse
  • SAS/LAB: Explorative Regressionsanalyse
  • SAS/ETS: Zeitreihen und Mehrgleichungsmodelle
  • SAS/QC: Statistische Werkzeuge im Qualitätsmanagement
  • SAS/OR: Operations Research und Mathematische Optimierung
  • SAS/CALC: Tabellenkalkulation
  • SAS/IML: Interaktive Matrixsprache
  • SAS/AF: Erarbeitung von Menüoberflächen
  • SAS/GIS: Geographisches Informationssystem
  • SAS/EIS: Executive Information System
  • SAS/ACCESS: Anschluss an Datenbanksysteme

SAS Landeslizenz NRW

Berechtigte:Einrichtungen, Beschäftigte, Studierende
Lizenzart:Miete
Preis:110 € / Lizenzjahr (zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 5 Euro sowie gegebenenfalls 19% Mehrwertsteuer).
Lizenzdauer:01.04. bis 31.03. (beachten Sie Punkt 3. in den Nutzungsbedingungen)
Home Use:Erlaubt
Bestellung:Die Bestellung erfolgt über den Software-Shop der Universität zu Köln.

Nutzungsbedingungen

    1. Gegenstand der Vereinbarung sind die im Rahmen der Bestellung angegebenen Endbenutzungslizenzen von SAS mit allen derzeit in der Landeslizenz NRW enthaltenen Modulen, im Folgenden "die Software" genannt, die dem Lizenznehmenden in Übereinstimmung mit dem Lizenzvertrag der Firma SAS Institute GmbH überlassen wurden. Die lizenznehmende Person erkennt auch für eventuell später in den Vertrag aufgenommene und an sie gelieferte Module die Lizenzbestimmungen an.
    2. Beim Vertrag zwischen der Firma SAS Institute und den Hochschulen handelt es sich um eine (Miet-) Jahreslizenz.
    3. Es werden ausschließlich ganze Jahre lizensiert. Das heißt, auch wenn eine Lizenz zum Beispiel im Dezember bestellt wird, wird der volle Jahrespreis fällig, obwohl die Nutzung nur vier Monate beträgt.
    4. Die Lizenzgebühren sind jährlich fällig und werden entsprechend der Anzahl der überlassenen Lizenzen in jedem Lizenzjahr in Rechnung gestellt. Für nicht vollständig genutzte Lizenzjahre erfolgt keine Reduzierung.
    5. Jede Lizenz (Nutzungsrecht) gilt für die Nutzung auf einem Rechner. Soll SAS auf mehreren Geräten genutzt werden (zum Beispiel für Ausbildungszwecke in einem Netzwerk), sind entsprechend viele Lizenzen erforderlich.
    6. Die Lizenz erstreckt sich ausschließlich auf die Nutzung von SAS für die Aufgaben der Universität zu Köln (nicht-kommerzielle Forschung, Lehre und Studium).
    7. Ein Home Use-Recht, das heißt, eine zusätzliche Installation auf einem Rechner zu Hause, ist erlaubt, sofern dort Aufgaben der Universität zu Köln (nicht-kommerzielle Forschung, Lehre und Studium) wahrgenommen werden.
    8. Die Weitergabe der Software an Dritte ist nicht gestattet.
    9. Die lizenznehmende Person verpflichtet sich kein "reverse engineering" und keine Decompilation der Software zu unternehmen oder zuzulassen. Sie wird die korrekte Etikettierung der autorisierten Datenträgerkopien vornehmen und jeden Versuch unterlassen, die Hinweise auf Urheber- oder Eigentumsrechte zu unterdrücken oder zu verändern.
    10. Die lizenznehmende Person sagt zu, sofort alle Kopien der Software an den Anbieter zurückzugeben beziehungsweise zu löschen und dies dem Anbieter schriftlich mitzuteilen, falls die Person die Vereinbarung kündigt, sie kein satzungsgemäßes Mitglied des RRZK mehr ist oder sie vom Anbieter informiert wird, dass der Lizenzvertrag beendet wurde.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an:
RRZK-Helpdesk
Telefon: (0221) 470-89555