skip to content

Sophos Landesrahmenvertrag NRW

Sophos Endpoint Protection Advanced and Mail ist eine Software zur Abwehr von Computer-Viren und anderen schädlichen Programmen. Sie können Sophos lokal auf einem Rechner installieren oder in Netzwerken zentral mit der Hilfe der Enterprise Console auf mehreren Rechnern verteilen und konfigurieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Sophos-Herstellerseite.

Sophos-Produkte

  • Endpoint Protection
  • Server Protection (Windows/Linux)
  • Pure Message for Exchange
  • Sophos for Network Storage
  • Pure Message for Unix
  • Secure E-Mail Gateway

Lizenzdetails

Berechtigte: Einrichtungen, Beschäftigte, Studierende

Lizenzart: Miete mit Update-Funktion

Preis: kostenlos

Home Use: erlaubt

Nutzungsbedingungen

  • Für Beschäftigte und Studierende der Universität zu Köln ist sowohl auf privaten als auch auf dienstlichen Geräten das Installieren und Nutzen der Software möglich.
  • Die kommerzielle Nutzung der Software ist verboten.
  • Eine Weitergabe der Software an Dritte ist ebenfalls untersagt.
  • Es ist immer die jeweils aktuellste Version der Software zu verwenden.
  • Das Nutzungsrecht gilt bis zum 30.06.2019 (Ende des aktuellen Vertrags) oder bis zum Ausscheiden aus der Universität (je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt).

Bezug

Sie erhalten Sophos über den Software-Shop der Universität zu Köln.

Es reicht aus, wenn Sie das jeweilige Produkt (mit oder ohne Firewall, Windows, Mac oder Linux) nur ein Mal erwerben. Da Sophos kostenlos ist, können Sie die jeweiligen Installationsdateien auf beliebig vielen Computern verwenden.

Dokumentation

Eine ausführliche Dokumentation zur Installation findet sich in unserer Dokumentation (PDF, 874 kB).

Damit Sophos regelmäßig Updates erhalten kann, sollten Sie diese konfigurieren: Sophos Update-Funktion.

Weitere Informationen und Anleitungen finden sich direkt bei Sophos: Dokumentationsseite des Herstellers

Alternativen zum Sophos-Client

Fragen oder Problemen

Bei Fragen oder Problemen zur Installation, Konfiguration und Betrieb verwenden Sie bitte unter Angabe von

  •     Betriebssystem (etwa Windows 7 Enterprise mit Service Pack 1)
  •     Sophos-Version (etwa 10.6)
  •     eingesetzter beziehungsweise aktivierter Firewall (etwa Sophos Client Firewall)
  •     Fehlermeldung beziehungsweise Angaben der Protokoll-Datei

unser RRZK-Helpdesk-Kontaktformular.

Contact
If you have any questions or problems, please contact the RRZK-Helpdesk