zum Inhalt springen

Gute Gründe für Vorlesungsaufzeichnung

Eine Vorlesung aufzuzeichnen soll nicht als Ersatz für die Präsenzveranstaltungen gelten, sondern diese sinnvoll ergänzen. 

1. Grund: Kaum Mehraufwand und sicher

Für die Aufzeichnung brauchen Sie einen mit der notwendigen Technik ausgestatteten Hörsaal (zur Zeit Hörsaalgebäude: A1, A2, B und C, WiSo-Gebäude: HSI, HSXIII, HSXXIIII, HSXXIV, HSXXV, Hauptgebäude Aula 1, Aula 2 und HSII, HF Campus HS 124). Durch unsere Vorbereitung startet die Aufnahme automatisch kurz vor Beginn Ihrer Veranstaltung und endet nach deren Ende.

Ihr Aufwand besteht darin, sich mit uns über das Kontaktformular-Vorlesungsaufzeichnung in Verbindung zu setzen. Nutzen Sie das bereitgestellte Mikrofon zur Tonaufzeichnung. Sie benötigen keine weitere Software als Ihre digitale Präsentation. 

Die Aufzeichnungen stehen den Studierenden im ILIAS nur per Streaming zur Verfügung. Ein Download wird nicht angeboten. 

2. Grund: E-Learning ist zeitgemäß und wird nachgefragt

Es gibt viele Gründe an einer Vorlesung nicht teilnehmen zu können - dabei trifft es Studierenden wie Dozierenden gleichermaßen. Bauen die Inhalte der Veranstaltung aufeinander auf, ist das Nachholen des Lernstoffes oftmals nicht einfach. Durch die Aufzeichnung können Lerninhalte vorbereitet und bereitgestellt werden. Übervolle Hörsäle, die nicht mehr den Brandschutzbestimmungen entsprechen können, werden so vermieden. 

3. Grund: Individuelle Nacharbeitung der Veranstaltung je nach Wissensstand

Die Teilnehmenden einer Veranstaltung haben oftmals einen unterschiedlichen Wissensstand und können daher verschieden gut folgen. Durch die Aufzeichnung besteht die Möglichkeit die Aufnahme an bestimmten Stellen anzuhalten, nicht verstandene Passagen zu wiederholen oder gegebenenfalls nachzurecherchieren.

Diese Funktion ist jedoch kein dauerhafter Ersatz für die Anwesenheit, da dieses Vorgehen nicht interaktiv ist. Allerdings kann es den Austausch unter Studierenden behilflich sein und so den Lernerfolg nachweislich steigern. Studierende, die die Aufnahmen als Ersatz zum Besuch der Veranstaltung nutzen, haben hingegen oftmals schlechtere Prüfungsergebnisse erreicht.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an den RRZK-Helpdesk