zum Inhalt springen

Betriebsregelung für Veröffentlichungen auf den Webservern des RRZK

Das RRZK ist als Betreiber von Webservern verpflichtet, den Missbrauch zu verhindern. Daher dürfen lediglich Personen mit einem Account der Universität Inhalte auf den Webservern veröffentlichen. Sie sind dazu verpflichtet, die Benutzungsordnung und die Betriebsregelungen des RRZK zu beachten.

Über die Verpflichtung zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen hinaus gelten allgemein anerkannte "Benimm-Regeln", die sogenannte „Netiquette“.

Inhalte der Veröffentlichungen

Veröffentlichungen auf den Webservern des RRZK dienen grundsätzlich der internen und externen Verbreitung von Informationen. Sie stehen im Kontext der universitären Lehre, Forschung und Verwaltung.

Daher sind Inhalte privaten Charakters nur zulässig, wenn eine inhaltliche Verbindung zur Universität (Studium, Lehre, Forschung, Institutionen) besteht. Veröffentlichungen gewerblicher Natur sind nicht gestattet.

Im Rahmen des Forschungstransfers oder zur Unterstützung öffentlicher Einrichtungen kann das RRZK Veröffentlichungen kooperierender Institutionen zulassen.

Gesetzeskonformität und Haftung

Die veröffentlichten Inhalte unterliegen den einschlägigen nationalen und internationalen Rechtsbestimmungen, wie etwa

  • den Strafgesetzen, 
  • dem Urheberrecht, 
  • dem Wettbewerbsrecht, 
  • datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Verantwortlich und haftbar für die veröffentlichten Inhalte ist primär die Person, die die Veröffentlichungen veranlasst hat.

Folgen bei Nichtbeachtung

Veröffentlichungen, die die oben angegebenen Regelungen verletzen, können vom RRZK ohne vorherige Mitteilung entfernt werden. Weiterhin behält sich das RRZK das Recht vor, in solchen Fällen die Verantwortlichen von der weiteren Nutzung auszuschließen. Gegebenenfalls macht das RRZK Schadensersatz-, beziehungsweise Regressansprüche geltend.

Bekanntgabe der Regelungen

Diese Regelung wird zusammen mit weiteren Richtlinien am RRZK ausgehängt sowie im Internet zugänglich gemacht.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an den RRZK-Helpdesk