zum Inhalt springen

Leitfaden zur Installation von Windows 10

Umstieg auf Windows 10

Falls Sie von einem älteren Betriebssystem auf Windows 10 umsteigen:
Auch wenn von manchen älteren Betriebssystemversionen ein Upgrade möglich ist, empfiehlt das RRZK grundsätzlich eine Neuinstallation von Windows 10, da bei einem bloßen Upgrade oftmals Komplikationen auftreten können.

Prüfen der Hardwarevoraussetzungen

Überprüfen Sie zuerst, ob der vorhandene PC die Systemvoraussetzungen für Windows 10
erfüllt. Microsoft gibt hierfür folgende Anforderungen an:

  • 1-GHz-Prozessor oder höher mit 32 Bit (x86) oder 64-Bit (x64)
  • 1 GB RAM (32-Bit) (besser: mindestens 2GB RAM) oder 2 GB RAM (64-Bit)
  • 16 GB verfügbarer Festplattenspeicher (32-Bit) oder 20 GB (64-Bit)
  • DirectX 9-Grafikgerät mit WDDM 1.0- oder höherem Treiber

Beschaffung von neuer Hardware

Falls ein PC oder einzelne Hardwarekomponenten nicht mehr unter dem neuen Betriebssystem eingesetzt werden können, so müssen entweder ein komplett neuer PC oder eben einzelne neue Komponenten neu beschafft werden. Informationen zum Hardwarekauf finden Sie auf der Internetseite der Verwaltung der Universität zu Köln, Abteilung 64: Einkauf: http://ukoeln.de/7N2IB

Erwerb des neuen Betriebssystems

Der Erwerb des neuen Betriebssystems erfolgt für PCs, die Eigentum der Universität zu Köln sind, über den Software-Shop der Universität zu Köln: http://software.uni-koeln.de. Um zu den entsprechenden Produkten zu gelangen, wählen Sie bitte im Shop in der linken Spalte in der Rubrik „Rahmenverträge“ die Option „Microsoft Campus“ aus.

Informationen zu den Lizenzbedingungen finden sich unter: http://rrzk.uni-koeln.de/software- microsoft.html. Durch den Beitritt der Uni Köln zum Microsoft Bundesvertrag erhalten Sie Windows 10 kostenlos – es wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro erhoben. Es ist ausreichend, das jeweilige Produkt im Shop nur ein einziges Mal zu bestellen – Sie dürfen es anschließend auf beliebig vielen Dienstrechnern Ihrer Einrichtung installieren. Die Aktivierung erfolgt automatisch über das Universitätsnetz UKLAN.

Zu beachten ist, dass es sich bei den Betriebssystemlizenzen aus der Microsoft Campuslizenz lediglich um Upgradelizenzen handelt. Das bedeutet, dass der entsprechende Rechner bereits über eine qualifizierende Basisbetriebssystemlizenz verfügen muss, um die Campuslizenz nutzen zu dürfen. Informationen hierzu finden sich unter: http://ukoeln.de/61PYX

Es wird daher empfohlen, neue Computer grundsätzlich immer mit einer vom jeweiligen Hersteller vorinstallierten sogenannten Windows OEM Lizenz zu beschaffen.

Falls Sie das Betriebssystem auf einem privaten Gerät installieren möchten, um es für arbeitsbezogene Zwecke von zu Hause aus nutzen zu können, wählen Sie bitte im Softwareshop die Option „Microsoft-Work-at-Home“. Da es sich hierbei um personalisierte Lizenzen handelt, muss für jeden Beschäftigten gegebenenfalls jeweils eine Lizenz bestellt werden.

Sollten Sie Fragen bezüglich einer Betriebssystemlizenz haben, so richten Sie diese bitte an softwaremgrSpamProtectionuni-koeln.de.

Sicherung der Daten

Vor der Installation des neuen Betriebssystems – ganz gleich, ob dies auf dem gleichen PC oder auf einem neuen geschieht – sollten die darauf befindlichen Daten gesichert werden.

Speichern hierzu alle zu sichernden Daten auf einer externen Festplatte oder beispielsweise unter SoFS (https://rrzk.uni-koeln.de/sofs.html). Denken Sie daran, nicht nur alle Ihre Ordner und Dateien zu sichern, sondern auch die in Programmen enthaltenen Daten und Einstellungen, zum Beispiel jene von Mozilla Firefox oder Mozilla Thunderbird.

Ebenso sollten Sie sich zur Sicherheit relevante Einstellungen notieren, beispielsweise welche Drucker und Netzwerkverbindungen installiert sind und ob Datei-Freigaben auf Ihrem PC erstellt wurden.

Installation des neuen Betriebssystems

Zur Installation von Windows 10 haben wir eine Installationsanleitung erstellt, bei der die Datenschutzproblematik besonders berücksichtigt wird.

Des Weiteren finden sich im Internet auch noch andere, die Datenschutzproblematik zwar weniger hervorhebende, aber dafür an anderen Stellen ausführlichere Anleitungen, zum Beispiel:

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Installation (einer Microsoft Campuslizenz) keinen Lizenzschlüssel benötigen. Die Aktivierung des Computers erfolgt automatisch nach Abschluss der Installation, sofern sich der Computer im Netzwerk der Universität UKLAN (https://rrzk.uni-koeln.de/institutsnetz.html) befindet beziehungsweise wenn dieser mit per VPN mit dem UKLAN verbunden ist.*

Nach Abschluss der Neuinstallation können die Daten zurückspielen. Zudem können nun die notwendigen Anwendungsprogramme wie zum Beispiel Microsoft Office, Mozilla Firefox, Adobe Reader installiert werden.

Sollten netzwerktechnische Einstellungen vorzunehmen sein, die nicht von Ihnen durchgeführt werden können, weil Sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügen, so kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Administrator bzw. Ihre IT-Abteilung.

*Siehe hierzu auch: https://rrzk.uni-koeln.de/dns-aktivierung.html

Hilfe bei Fragen oder Problemen

Bei Fragen zur Sicherung von Dateien, dem Erwerb neuer Software über den Software-Shop oder der Installation des neuen Betriebssystems kontaktieren Sie gerne den Helpdesk des RRZK: telefonisch unter (0221) 470-89555 oder per E-Mail an rrzk-helpdeskSpamProtectionuni-koeln.de.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an den RRZK-Helpdesk