zum Inhalt springen

Automatische Abwesenheitsnotiz versenden

Sie können Ihre E-Mails während eines bestimmten Zeitraumes nicht abrufen oder beantworten? Dann können Sie eine automatische Abwesenheitsnotiz verschicken lassen.

Nützliche Voreinstellungen:

  • Personen, von denen viele E-Mails eingehen, sollten nicht auf jede einzelne E-Mail eine Abwesenheitsnotiz erhalten. Es genügt, wenn erst nach einiger Zeit eine erneute Abwesenheitsnotiz verschickt wird. Die Voreinstellung im Mailportal beträgt sieben Tage.
  • Wenn eine E-Mail über eine Mailingliste zugestellt wird, erhalten nicht alle teilnehmende Personen der Mailingliste eine Abwesenheitsnotiz.
  • Löschen Sie die Abwesenheitsbenachrichtigung nach Ende der Abwesenheit wieder.

Abwesenheitsnotiz mit dem Mail-Portal

  1. Melden Sie sich mit dem Account an, für den die Abwesenheitsnotiz eingerichtet werden soll.
  2. Login Mailportal.
  3. Wählen Sie den Menüpunkt "Abwesenheitsbenachrichtigungen" zum Erstellen oder Deaktivieren einer Abwesenheitsnotiz oder zum Ändern des Textes.

Abwesenheitsbenachrichtigungen für Mailinglisten

E-Mails, die Sie über eine Mailingliste erhalten, werden standardmäßig nicht automatisch beantwortet. Sie können diese Einstellung aber ändern:
Abwesenheitsnotizen für Mailinglisten richten Sie im Mailinglistenverwaltungsprogramm „mailman“ ein. Dazu wird von der administrierenden Person die Liste der Administration aufgerufen:

https://lists.uni-koeln.de/mailman/admin/Listenname

Dabei muss der Listenname eingesetzt und im Menü "Automatischer Beantworter" ausgewählt werden. Aktivieren Sie die erste Option "Soll Mailman eine automatische Antwort an Personen schicken, die eine E-Mail an die Liste schicken?".

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an den RRZK-Helpdesk