zum Inhalt springen

Einrichtung und Verwendung des Zertifikats in Adobe Reader (Adobe Acrobat)

Sie können ein S/MIME-Zertifikat (Informationen zur Beantragung und Verwendung siehe hier) auch dazu verwenden, ein PDF-Dokument elektronisch zu signieren. Da während des Prozesses der Zertifikats-Beantragung Ihre Identität geprüft wurde, können Sie damit gemäß eIDAS-Verordnung Dokumente mit einer fortgeschrittenen elektronischen Signatur versehen.

Im Folgenden finden Sie eine Anleitung (für Windows; andere Betriebssysteme leicht abweichend), wie Sie Adobe Reader (gilt fast identisch auch für Adobe Acrobat) entsprechend einrichten und zum elektronischen Signieren verwenden.

Einrichtung

Bevor Sie das Zertifikat in Adobe Acrobat/Reader verwenden können, müssen Sie das/die Programm(e) zunächst in vier Schritten entsprechend einrichten:

  1. Sicherheitseinstellungen
  2. Stammzertifikat einrichten
  3. Zeitstempelserver-Dienst einrichten
  4. Persönliches Zertifikat einrichten

Verwendung

Sofern alle Schritte zur Einrichtung des Zertifikats durchgeführt wurden, sind alle Voraussetzungen erfüllt, um mit Ihrem persönlichen Zertifikat ein PDF-Dokument elektronisch zu signieren. In einer kurzen Anleitung beschreiben wir, wie dies zu tun ist.

Validierung

Eine elektronische Signatur muss auf ihre Gültigkeit hin überprüft werden. Außerdem kann dadurch eine Manipulation des Dokumentes ausgeschlossen werden. Bei dieser Prüfung wird festgestellt, ob ein gültiges Zertifikat und der Zeitstempel-Dienst genutzt wurden und ob das Dokument nach der Signatur nicht verändert wurde. Eine kurze Anleitung, wie Sie dafür vorgehen können, haben wir hier bereitgestellt: elektronische Signatur validieren.

(Fehler-)Meldungen