zum Inhalt springen

Elektronische Signatur validieren

Eine elektronische Signatur muss auf ihre Gültigkeit hin überprüft werden und soll ausschließen, dass das Dokument manipuliert wurde. 

Folgende Punkte sind zu prüfen:

  • Zertifikat: Gültigkeit, Inhaber, Aussteller
  • Zeitstempel: Zeitpunkt, Gültigkeit, Aussteller
  • Dokument: nicht verändert oder beschädigt

Dazu können Sie wie folgt vorgehen:

1. Klicken Sie die Signatur im Dokument an und wählen Sie "Unterschriftseigenschaften" aus.

2. Hier können Sie u.a. die folgenden Punkte prüfen:

  • Zertifikatsinhaber (vollständiger Name, E-Mail-Adresse der UzK)
  • Zeitpunkt der Signatur
  • Unversehrtheit des Dokuments
  • Nutzung des Zeitstempelservers
  • Gültigkeit des Zertifikats des Unterzeichners

Um weitere Informationen zum Zertifikat des Unterzeichners zu erhalten, klicken Sie unter "Informationen zum Aussteller" auf "Zertifikat des Ausstellers anzeigen...".

3. Dort können Sie im Reiter "Zusammenfassung" folgende Informationen einsehen:

  • Zertifikatsinhaber (vollständiger Name, E-Mail-Adresse der UzK, ggf. Organisationseinheit, UzK als Organisation)
  • Aussteller: DFN-Verein Global Issuing CA
  • Gültigkeitszeitraum des Zertifikats

4. Im Reiter "Sperrung" können Sie überprüfen, ob das Zertifikat des Unterzeichners gültig ist oder auf einer Sperrliste geführt wird.

5. Weitere Informationen zum verwendeten Zeitstempel erhalten Sie, wenn Sie das Fenster "Zertifikatanzeige" schließen und anschließend im noch geöffneten Fenster "Unterschriftseigenschaften" "Erweiterte Eigenschaften..." auswählen [Bild 1]. Dort können Sie sich das Zertifikat des verwendeten Zeitstempels anzeigen lassen ("Zertifikat anzeigen...") [Bild 2]. Im Reiter "Zusammenfassung" [Bild 3] können Sie überprüfen, ob 

  • der Aussteller des Zeitstemepls der DFN-Verein ist (DFN-Verein Global Issuing CA) und
  • der Zeitstempel gültig ist.