skip to content

Blogs

Screenshot: Beispiel eines Blogs

Ein Blog ist ein Webauftritt, der aus chronologisch geordneten Beiträgen besteht, meist zu einem vordefinierten Themenbereich. In der Regel gibt es einen oder mehrere Hauptautoren, den Leserinnen und Leser wird aber die Möglichkeit gegeben, über eine Kommentarfunktion mit den Verfassern und anderen Interessierten zu kommunizieren.  

Durch komfortable Blogsysteme wie "Wordpress" können Autoren Blogeinträge ohne weitere IT-Kenntnisse erstellen und verwalten. Auch das Hinzufügen von Bildern, Links und statischen Seiten ist möglich. Beispielsweise kann durch das Hinzufügen eines "Impressums" und einer "Über uns"-Seite ein vollständiger Webauftritt entstehen.

Blogs an der Universität zu Köln

An der Uni Köln können anerkannte Einrichtungen ihre eigenen Blogs führen.

Die jeweiligen Blog-Seiten können bezüglich Aussehen und Inhalt in gewissen Grenzen frei gestaltet werden. Das Standard-Design lehnt sich an den Webauftritt der Uni Köln an.

Durch das generische Layout (Seitenleiste mit Menüpunkten, Links, etc. und Hauptbereich mit Blog-Einträgen oder statischen Seiten) kann ein Blog auch als simpler und einfach zu verwaltender Webauftritt dienen.

 

Der Weg zum eigenen Blog

Die Uni Köln bietet die Einrichtung und das Hosting individueller Blogs an.

Beispiel: https://blog.uni-koeln.de/DeinBlog

1. Antrag

Zunächst müssen Sie Ihren eigenen, vom Rechenzentrum administrierten, Blog beantragen:

Blog-Antragsformular

Wenn der Antrag fertig bearbeitet ist, erhält der von Ihnen im Antragsformular angegebene Administrator eine Benachrichtigung per E-Mail. Im Folgenden wird davon ausgegangen, dass Sie dieser Administrator sind.

Die Benachrichtigungs-E-Mail beinhaltet zwei wichtige Links: Der erste führt Sie auf den Blog selbst - zu diesem Zeitpunkt steht im Hauptbereich nur ein einzelner Testeintrag. Der zweite Link führt Sie auf das "Backend". Dort können Sie das Design anpassen, die Nutzung verwalten und Artikel verfassen oder freigeben.

2. Einstellungen

Im Backend können Sie unter "Einstellungen" einige Basiseinstellungen vornehmen, beispielsweise den Titel Ihres Blogs.

Hier finden Sie auch eine praktische, kontextsensitive Hilfefunktion.

3. Design

Im Backend können Sie unter "Design" > "Themes" das Aussehen des Blogs festlegen. Vorinstalliert sind zwei Themes im Uni-Köln Design.

Unter "Design" > "Widgets" können Sie den Inhalt der Seitenleiste festlegen. Per Drag&Drop werden die Elemente auf die rechte Seite gezogen.

Von besonderer Bedeutung ist das Widget "Seiten". Durch dieses Widget können Sie statische Seiten in Ihren Blog einbinden, zum Beispiel ein Impressum, ein "Über uns" oder eine "Team"-Seite.

4. Autoren-Bestimmung

Wenn Sie nicht der Einzige sein wollen, der den Blog mit Leben füllt, können Sie im Backend unter "Benutzer" > "Hinzufügen" zusätzliche Autoren, Redakteure und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anlegen. Klicken Sie bitte auf die Hilfe oben rechts für eine Erklärung dieser unterschiedlichen Rollen.

5. Artikel Verfassen

Nun sollten Sie unter "Artikel" den Platzhalterartikel "Hallo Welt!" löschen, und dann Ihren ersten eigenen Artikel schreiben. In der Hilfefunktion oben rechts sind die Grundlagen hierfür beschrieben.

 

Hilfe bei Fragen und Problemen finden Sie auch im WordPress-Benutzerhandbuch.

Contact
If you have any questions or problems, please contact the RRZK-Helpdesk
Phone: (0221) 470-89555