zum Inhalt springen

E-Mails mit Anhängen, die Makros enthalten

Wegen der zunehmenden Bedrohung durch E-Mails, die Schadsoftware in der Form von Microsoft Office-Dokumenten mit Makros als Anhang haben, nimmt das RRZK seit dem 18.12.2019 solche E-Mails von außerhalb der Uni nicht mehr an. Das betrifft sowohl die alten Formate vom Typ .doc, .ppt, .xls als auch die neuen Formate vom Typ .docm, .pptm und .xlsm. Dokumente mit den Typen .docx, .pptx und .xlsx sind nicht betroffen, da sie keine Makros enthalten können.

Falls das Makro nicht benötigt wird, bitten Sie die andere Seite das Dokument ohne Makro zu speichern und erneut zu verschicken. Falls Sie auf den Austausch von Dokumenten mit Makros angewiesen sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel:

• Austausch über Gigamove: https://rrzk.uni-koeln.de/gigamove.html

• Verschlüsseltes Archiv im Anhang. Achtung: Da auch Schadsoftware gelegentlich in einem verschlüsselten Anhang verschickt wird, sollte diese Option nur die letzte Wahl sein.

Kontakt
Bei Fragen und für individuellen Support wenden Sie sich bitte an den RRZK-Helpdesk