skip to content

Support via Fernzugriff auf PC und Mac per Telefon und Internet

Was ist ein Fernzugriff?

Sie gestatten uns, übers Internet eine Verbindung zu Ihrem Rechner aufzubauen (Remote-Verbindung). Damit ermöglichen Sie uns in Ihrem Beisein entweder Einsicht auf Ihren Rechner, gegebenenfalls schalten Sie für uns die Bedienung von Maus und Tastatur frei. Alle Arbeitsschritte verfolgen Sie dabei direkt über Ihren Bildschirm. Wir unterstützen Sie auf diese Weise bei möglichen Problemen und helfen Ihnen weiter.

Was sind die Voraussetzungen?

  • Sie gehören der Universität zu Köln an und Ihr Rechner verfügt über eine funktionierende Internetverbindung.
  • Sie haben einen entsprechenden Termin mit uns vereinbart oder erhalten vom RRZK-Personal spontan das Angebot für einen Fernzugriff.
  • Sie sind telefonisch erreichbar beziehungsweise rufen unseren RRZK-Helpdesk an (siehe Abschnitt "Wie es funktioniert:").

Wie es funktioniert:

  1. Laden Sie – gegebenenfalls mit unserer telefonischen Unterstützung – die Software (Windows, MacOS, Linux) herunter und starten Sie diese. Auf Ihrem Bildschirm erscheint ein Fenster der Client-Software, über die Sie Ihre TeamViewer-ID und Kennung ablesen können.
  2. Teilen Sie uns telefonisch Ihre TeamViewer-ID und Kennung mit.
  3. Wir übertragen Ihre Angaben in die TeamViewer-Version und stellen die Verbindung zu Ihrem PC her. 
  4. Entscheiden Sie, ob wir Ihren PC per Tastatur und Maus fernsteuern sollen oder nicht.
  5. Sie können jederzeit die Verbindung beenden: Dazu klicken Sie auf den Reiter in der Startleiste und dann auf das Schließkreuz im Popup-Menü.