zum Inhalt springen

Datenschutz

Verzeichnisnamen: Die bei der ersten Benutzung von SoFS angelegten Verzeichnisse werden automatisch nach dem jeweiligen Benutzerkennzeichen benannt. Die öffentlichen Verzeichnisse sind für alle Benutzer einsehbar, das heißt es ist erkennbar, welches Benutzerkennzeichen (Account) den Speicher nutzen. Eine Umbenennung ist auch technischen Gründen leider nicht möglich. Benutzer können ihr öffentliches Verzeichnis im SoFS löschen lassen: Kontaktformular SoFS

Datenspeicherung und -übertragung: Die Daten werden im SoFS unverschlüsselt gespeichert. Auch die Übertragung der Daten erfolgt unverschlüsselt, ausgenommen beim Zugriff über WebDAV.

Zugriff: Auf den privaten Bereich von Benutzerverzeichnissen haben neben dem Benutzer selbst lediglich die SoFS-Systemadministratoren Zugriff. Im Rahmen ihrer administrativen Tätigkeiten kann das Auflisten von Verzeichnissen nicht ausgeschlossen werden. Der Zugriff auf eine Datei erfolgt allerdings ausschließlich nach Rücksprache mit dem Benutzer.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an den RRZK-Helpdesk