zum Inhalt springen

AFS - Andrew File System

Das Andrew File System (AFS) ist ein Netzwerkprotokoll eines weltweit verteilten Dateisystems mit lokalen Domänen (genannt "Zellen"). Auch das RRZK betreibt eine solche Zelle. AFS basiert auf einer Client-Server-Struktur und ist vollständig lizenzkostenfrei.

AFS-Clienten

Bei AFS handelt es sich um eine Client-Server-Anwendung. Der AFS-Server verwaltet die Dateien und stellt diese auf Anfrage zur Verfügung. Um auf den AFS-Server zugreifen zu können, muss der Benutzer auf seinem Arbeitsplatzrechner einen AFS-Client installieren. 

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an den RRZK-Helpdesk