zum Inhalt springen

COVID19-Maßnahmen: Anträge für Gast-Accounts bitte per E-Mail einreichen!

Aufgrund der COVID19-Maßnahmen ist die Bearbeitung von Anträgen, die per Hauspost gesendet werden, nur mit starker Verzögerung möglich. Bitte senden Sie die Gast-Account-Anträge per E-Mail an rrzk-helpdesk@uni-koeln.de

Hinweise:

  • Unter Punkt 5 ist aufgrund der aktuellen Situation kein Institutsstempel erforderlich. Die Unterschrift der Einrichtungsleitung ist aber unverzichtbar.
  • Aktuell haben Sie drei Möglichkeiten, um auf dem Formular unter Punkt 4 und 5 zu unterschreiben:
    • Sie unterschreiben herkömmlich auf dem ausgedruckten Antragsformular und scannen anschließend das Dokument ein oder fotografieren es ab.
    • Sie leisten die handschriftliche Unterschrift digital, siehe die Anleitung für XODO.
    • Sie unterschreiben mit einer zertifikatsbasierten elektronischen Signatur, siehe hier.

Gast-Account

Nutzen Sie diesen Account, wenn Sie über einen längeren Zeitraum Gast an der Universität sind. Sie erhalten einen Gast-Account, wenn Sie zu einer der folgenden Gruppen gehören:

  • Gastwissenschaftler_in
  • nicht eingeschriebene_r Doktorand_in
  • Privatdozent_in oder Lehrbeauftragte_r ohne Bezahlung
  • externe_r Beschäftigte_r (einer mit universitären Einrichtungen kooperierenden Firma oder einer anderen Universität, einem An-Institut, dem AStA, in Lehrkrankenhäusern)
  • in Projekte eingebundene Kooperationspartner von Lehrstühlen und Einrichtungen
  • abgeordnete_r Lehrkraft im Hochschuldienst

Funktionen

Mit einem Gast-Account können Sie:

  • interne Dienste nutzen (VPN, E-Mail),
  • auf Ressourcen wie beispielsweise Datenbanken und Bibliotheks-Services zugreifen und
  • in den Computer-Arbeitsräumen (beispielsweise des RRZK) arbeiten.

Keinen Zugriff haben Sie auf externe Dienste, die über das Shibboleth-System verifiziert werden. Darunter fallen beispielsweise:

  • der Software-Shop,
  • sciebo und
  • GigaMove. 

Zugang

  1. Füllen Sie dafür den Antrag auf Einrichtung eines Gast-Accounts (PDF, 213 KB) aus.
  2. Lassen Sie ihn unter Punkt 5 durch eine(n) Lehrstuhlinhaber/in, Leiter/in einer Einrichtung, vom Dekanat ausfüllen und stempeln. Anträge von Angehörigen der akademischen Lehrkrankenhäuser der Universität leiten Sie zu diesem Zweck bitte an Herrn Stosch im Dekanat der Medizinischen Fakultät weiter.
  3. Schicken Sie den Antrag an den RRZK-Helpdesk – kurze Zeit später erhalten Sie Ihre Zugangsdaten.