zum Inhalt springen

Sophos Landesrahmenvertrag NRW

Sophos Endpoint Protection Advanced and Mail & Endpoint eXploit Prevention ist eine Software zur Abwehr von Computer-Viren und anderen schädlichen Programmen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Sophos-Herstellerseite. Ob Ihr aktuelles Betriebssystem unterstützt wird, erfahren Sie im Artikel unterstützte Plattformen und Betriebssysteme.

NEU: Sophos Home Premium

Allen Beschäftigten und Studierenden steht ab sofort kostenlos die professionelle Security-Software "Sophos Home Premium" zur Verfügung. Damit können Sie Ihre privaten oder persönlichen Home-Office Geräte Zuhause absichern. Insbesondere der erweiterte Ransomware-Schutz ist im Home-Office sinnvoll. Die Aktualisierung erfolgt bei dieser Version automatisch und ist nicht abhänig von einer Verbindung zum Hochschulnetz.

Die Lizenz läuft jeweils 1 Jahr und kann wieder um 1 Jahr verlängert werden, solange eine Berechtigung dafür besteht.

Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Echtzeit-Antivirus
  • Erweiterter Webschutz
  • Bedrohungserkennung mit künstlicher Intelligenz
  • Ransomware-Schutz
  • Schutz beim Online-Banking
  • Daten- und Identitätsschutz
  • Malware-Scans und -Entfernung
  • Remote-Verwaltung
  • Geplante Scans
  • Automatische Updates
  • Schützt bis zu 10 Computer

Wichtig: Da dieses Angebot auf der Erweiterung der von Sophos angebotenen Sophos Home Lizenz beruht, gelten die Bedingungen des Nutzungsvertrages dazu. Der Support für dieses Angebot wird ausschließlich von Sophos über Ihren persönlichen Account erbracht. Das RRZK ist nicht Betreiber dieses Services. Weitere Informationen zu Sohos Home finden Sie auf der Hersteller Seite von Sophos.

Sophos-Produkte

  • Endpoint Protection Advanced
  • Server Protection (Windows/Linux)
  • Pure Message for Exchange
  • Pure Message for Unix
  • Secure E-Mail Gateway
  • Endpoint eXploit Prevention
  • Sophos Central Endpoint und Intercept X für Clients

Lizenzdetails

Berechtigte: Einrichtungen (außer der Medizinischen Fakultät), Studierende

Lizenzart: Miete

Preis: kostenlos

Home Use: erlaubt

Nutzungsbedingungen

  • Für Beschäftigte (außer der Medizinischen Fakultät) und Studierende der Universität zu Köln ist sowohl auf privaten als auch auf dienstlichen Geräten das Installieren und Nutzen der Software möglich.
  • Die kommerzielle Nutzung der Software ist verboten.
  • Eine Weitergabe der Software an Dritte ist ebenfalls untersagt.
  • Es ist immer die jeweils aktuellste Version der Software zu verwenden.
  • Das Nutzungsrecht gilt bis zum 30.09.2024 (Ende des aktuellen Vertrags) oder bis zum Ausscheiden aus der Universität (je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt).

Bezug

Dokumentation

Eine ausführliche Dokumentation zur Installation findet sich in unserer Dokumentation (PDF, 811.5 kB).

Damit Sophos regelmäßig Updates erhalten kann, sollten Sie diese konfigurieren: Sophos Update-Funktion.

Weitere Informationen und Anleitungen finden sich direkt bei Sophos: Dokumentationsseite des Herstellers

Fragen oder Problemen

Bei Fragen oder Problemen zur Installation, Konfiguration und Betrieb verwenden Sie bitte unter Angabe von

  •     Betriebssystem (etwa Windows 7 Enterprise mit Service Pack 1)
  •     Sophos-Version (etwa 10.6)
  •     eingesetzter beziehungsweise aktivierter Firewall (etwa Sophos Client Firewall)
  •     Fehlermeldung beziehungsweise Angaben der Protokoll-Datei

unser RRZK-Helpdesk-Kontaktformular.