zum Inhalt springen

Anleitung für den Zugriff auf SoFS unter Mac OS X per CIFS

Voraussetzung für die Nutzung per CIFS ist, dass sich der Computer im Netz der Universität zu Köln befindet. Das trifft zu auf stationäre Geräte (Mac Pro, iMac, Mac mini) in den Instituten und Einrichtungen auf dem Campus oder solche Macs, die zuvor eine VPN-Verbindung ins Uninetz aufgebaut haben.

In allen anderen Fällen funktioniert der Zugriff per CIFS nicht und es sollte stattdessen WebDAV verwendet werden.

vergrößern:
Aufruf der Eingabemöglichkeit »Mit Server verbinden« über den Finder.

  • Um eine Verbindung zum SoFS herzustellen, öffnen Sie den Finder.
  • Klicken Sie im Menü "Gehe zu" auf den Punkt "Mit Server verbinden".
    Alternativ können Sie auch das Tastenkürzel ? + K (Befehlstaste und K) verwenden.
  • Geben Sie in das Feld "Serveradresse" die Adresse des SoFS-Servers in der folgenden Form ein:

    • Für ein "Private"-Verzeichnis:
      smb://sofs1.uni-koeln.de/private/[Accountname]
    • Für ein "Public"-Verzeichnis:
      smb://sofs1.uni-koeln.de/public/[Anfangsbuchstabe vom Accountnamen]/[Accountname]
    • Für die SoFS-Bereiche für Einrichtungen:
      smb://[Pfad zum SoFS-Bereich der Einrichtung]

vergrößern:
Beispiele für einzugebende Serveradressen
  • Geben Sie eine Serveradresse nach dem obigen Schema an und ersetzen Sie dabei die Platzhalter in eckigen Klammern durch die Angabe des Accountnamens Ihres Studierenden- oder Personal-Accounts.
  • Mit der Schaltfläche "+" können Sie eine einmal eingegebene Adresse speichern, um sie in Zukunft direkt aus der Liste abrufen zu können.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden.
  • Geben Sie in dem Anmeldefenster den Benutzernamen und das Passwort Ihres Studierenden- oder Personal-Accounts an. (Eine Anmeldung als Gast kann nicht funktionieren.)
    Ob Sie das Häkchen setzen oder nicht bei Kennwort im Schlüsselbund sichern, hängt von dem von Ihnen angestrebten Sicherheitsniveau ab.
  • War die Passworteingabe korrekt, so wird im Finder nun ein Fenster mit dem Inhalt des ausgewählten Bereichs angezeigt. Bei fehlerhafter Eingabe von Benutzername oder Passwort erhalten Sie hingegen das typische »kopfschüttelnde Fenster« angezeigt.
vergrößern:
Trennen der Verbindung.
  • Um nach getaner Arbeit die Verbindung zum SoFS wieder zu beenden, klicken Sie auf das Auswerfen-Symbol neben dem Servernamen (in der Abbildung mit einem roten Pfeil markiert).

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an den RRZK-Helpdesk