zum Inhalt springen

Die Define-Session

Zum Erstellen der für eine Rechnung benötigten Dateien wird in Turbomole das Skript define verwendet.

Die Arbeit mit dem define-Skript erfolgt interaktiv auf der Kommandozeile. In verschiedenen Modulen, die sequenziell abgearbeitet werden, wählen Sie Struktur, Basissätze und Methoden zur Berechnung von Eigenschaften aus. Ergebnis der Sitzung ist dann eine Reihe von Dateien, die entsprechende Einstellungen und benötigte Daten beinhalten. Hervorzuheben ist hier besonders die Datei control - sie dient als zentrale Steuerungsdatei für alle weiteren Berechnungen.

Die Reihenfolge der Menüs:

  1. Titelmenü
  2. Geometriemenü
  3. Basissatzmenü
  4. Methodenmenü

Ein Beispiel einer Define-Session können Sie unserer Homepage entnehmen.

Nach der korrekten Beendigung des Skripts befinden sich eine Reihe von Dateien im aktuellen Verzeichnis. Diese werden alle für die Rechnung mit Turbomole benötigt und sollten im Normalfall weder verschoben noch verändert werden. Die Namen und die Anzahl der Dateien kann je nach Art der Rechnung variieren.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an:
RRZK-Helpdesk