zum Inhalt springen

Einrichtung einer virtuellen Mail-Domäne

Zusätzliche Mail-Domänen werden eingerichtet, wenn

  • ein bestehender Mailserver aufgegeben wird, so dass die damit verbundenen Adressen weiter nutzbar sind
  • es Bedarf an einrichtungseigenen Mailadressen für alle Mitarbeiter gibt

Die Einrichtung einer solchen virtuellen Mail-Domäne ist relativ aufwändig und wird daher nicht für den Wunsch nach einzelnen Funktionsadressen angeboten. Bitte beantragen Sie stattdessen einen Mailverteiler unter der @uni-koeln.de Domäne.

Leiter:innen und Administrator:innen von Uni-Einrichtungen können virtuelle Mail-Domänen mit einem formlosen Schreiben beantragen.

Im Antrag (per E-Mail an Postmaster) sind zu nennen

  • Der gewünschte Domänen-Name (EINRICHTUNG.uni-koeln.de, Groß- und Kleinschreibung hat keine Bedeutung, der Name kann Buchstaben, Zahlen und Bindestriche enthalten)
  • Ein oder mehrere Verwalter:innen (mit Personal-Account, E-Mailadresse und Telefonnummer)
  • Bei Übernahme bestehender Mail-Domänen, eine Liste mit Mail-Adressen und Zuordnung zu bestehenden Personal-Accounts